Christiane Uhlich

Mein Name ist Christiane Uhlich, ich habe nach der Schule die Ausbildung zur Hebamme gemacht. Anfangs arbeitete ich in der Klinik, bin dann aber recht rasch freiberuflich tätig geworden. Zuerst  mit Betreuungen im Wochenbett, Schwangeren Begleitung, Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskursen; später dann, als meine Kinder älter waren, begleitete ich auch Hausgeburten.

Anfang 2012 reiste ich nach Peru und lernte dort Ketty und ihre Familie, sowie die kleine Organisation Alianza Arkana kennen. Ketty ist seither mein Patenkind was heisst, das ich sie in ihrem Werdegang unterstütze, persönlich und finanziell.  Alianza Arkana ist eine non profit Organisation die sich um die Belange der Shipibo Indianer kümmert ( zu denen auch Ketty und ihre Familie gehören) und bei denen ich als Homöopathin in einem Gesundheitsprojekt arbeite.

So bin ich etwa ein halbes Jahr in Deutschland und gehe meiner Arbeit als Hebamme nach und dann ein halbes Jahr in Peru wo ich als Heilpraktikerin/ Homöopathin  zusammen mit einer pflanzenkundigen Shipiba arbeite.

Dies hat meinen Horizont sehr erweitert, meine Schwerpunkte etwas verrückt und meine Liebe zur Arbeit vertieft.

Ich habe zwei erwachsene Kinder und ein Enkelkind.